Geschichtslehrpfad

In Zusammenarbeit der Ortsverwaltung Istein und der Bergwacht Schwarzwald, Ortsgruppe Istein, entstand 2008 dieser Wanderweg. Er führt Sie durch die Reben, du rch das 500. Naturschutzgebiet Baden-Württembergs am Isteiner Klotz und durch den Trockenwald am Kirchberg.

Die Tafeln sollen Sie über die Eigenartigkeit dieses Gebietes mit den Besonderheiten aus Geschichte, Geologie, Fauna und Flora unterrichten, können Ihnen aber nur einen kleinen Teil der Tiere und Pflanzen vorstellen, deshalb ist es angebracht, wenn Sie mit einem Bestimmungsbuch die jeweilige Art selbst erarbeiten. Die Texte verfassten Wolfgang Sprich, Thomas Abels und Fritz Hafner.
Im „Bammerthüsli“ sind Pläne und Informationen über den Festungsbau in beiden Weltkriegen, eine Beschreibung des Weinbaus „Isteiner Kirchberg“, und die Bergwacht stellt ihre Arbeit als Naturschützer vor.

Karte
Bitte stören Sie beim Fotografieren nicht die Tiere und zerstören Sie keine Pflanzen. An Abzweigungen außerhalb des Dorfes folgen Sie ganz einfach dem Wegzeichen „Stein und Wein“:

In den Naturschutzgebieten besteht ein Wegegebot.

Neben dieser Wanderung ist auch eine Besichtigung des alten Dorfkerns sowie der Sankt Veitskapelle zu empfehlen. An den denkmalgeschützten Häusern sind Tafeln mit der Geschichte der Gebäude angebracht. Führungen am Klotzen und im Ortskern sind mit der Ortsverwaltung (Telefon 351) oder mit Franz Kiefer (Telefon 1231) zu vereinbaren.

Ortsführer und Broschüre Stein und Wein erhätlich im Rathaus Efringen-Kirchen und bei Ortsverwaltung Istein, während den Öffnungszeiten.

Wir wünschen Ihnen im und um das „Chlotzedörfli“ einen angenehmen Aufenthalt.

Die Ortsverwaltung

 

Start ::  Impressum ::  Kontakt
Vereine ::  Unternehmen ::  Feste ::  Bildung
Geschichte ::  Touristik ::  Sehenswertes ::  Impressionen ::  Lehrpfad